Birnen mit Ziegenkaesefuellung

Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 Bd. Rucola
  • 1 Schalotte
  • Etwas Olivenöl
  • 40 g Pinienkerne
  • 300 g Caprino*
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Birnen gleichgross

  • Zubereitung:
    Den Rucola verlesen, abbrausen und in schmale Streifen schneiden. Die Schalotte abziehen und fein hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfelchen darin glasig dünsten. Abkühlen lassen. Die Pinienkerne grob zerkleinern. Den Käse in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel glattrühren. Rucolastreifen, Schalotten und Pinienkerne zufügen und gleichmässig unterziehen. Die Zitrone auf der Arbeitsfläche unter etwas Druck hin und her rollen. Auf diese Weise gibt sie mehr Saft. Die Frucht auspressen und die Käsemasse mit etwas Saft aromatisieren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Birnen abbrausen und halbieren. Den Stiel sowie den Blütenansatz stehen lassen. Die Fruchthälften mit dem Messer oder einem Teelöffel leicht aushöhlen. Kerngehäuse dabei entfernen und mit dem Zitronensaft gut einreiben. So verfärben sich die Schnittstellen nicht braun. Die Rucola-Käse-Creme in die Birnenhälften geben und mit einem Messer mit breiter Klinge so glattstreichen, dass die Früchte wieder ihre ursprüngliche Form erhalten. Die Birnenhälften in je zwei Spalten teilen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren. Die Schnittflächen eventuell mit Alufolie abdecken. *) Caprino ist ein milder und weicher Ziegenkäse. Ersatzweise kann auch Fiorone oder junger Crottin de Chavignol verwendet werden. Pro Person ca. : 440 kcal Pro Person ca. : 1842 kJoule

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback