Sauerkraut-Auflauf mit Lachsforelle

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 2 Schalotten
  • 1 El. Butter
  • 810 g Sauerkraut a.d.Dose
  • 200 ml Brühe
  • Fett f.d. Form
  • 4 Lachsforellenfilets ohne Haut à ca. 200g
  • Salz + Pfeffer a.d.M.
  • 800 g Kartoffeln
  • 150 g Creme fraiche
  • 2 TL Meerrettich gerieben evtl. die Hälfte mehr

  • Zubereitung:
    Die Schalotten abziehen, feinwürfeln und in der Butter glasigdünsten. Das Sauerkraut und die Brühe zugeben und zehn Min. kochen. Das Kraut abtropfenlassen, den Sud auffangen. Das Kraut in eine gefettete, ofenfeste Form geben. Die Fischfilets abspülen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Aufs Sauerkraut legen. Die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in Salzwasser fünf Min. kochen; abtropfenlassen und danach ziegelartig auf dem Fisch verteilen, salzen. Den Sauerkrautsud aufkochen. Mit Creme fraiche und Meerrettich verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Kartoffeln giessen. Im vorgeheizte Backofen bei 200°C, Umluft 170°C, Gas Stufe 3 etwa 40 Min. backen. :Pro Person ca. : 530 kcal :Pro Person ca. : 2219 kJoule :Fett : 23 Gramm :Garzeit : ca. 40 Min.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback