Überbackener Hering

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 4 gross. Heringsfilets
  • 400 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 4 dl Kaffeerahm
  • 1 Zerkrümeltes Lorbeerblatt
  • 1 TL Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Sp./Schuss Anis gemahlen
  • 3 El. Fenchelkraut grobgehackt
  • 4 El. Semmelbrösel
  • 3 El. Greyerzer Käse gerieben
  • 60 g Butter

  • Zubereitung:
    Kartoffeln und Zwiebeln schälen, in dünne Scheiben schneiden, in einen Topf geben und knapp mit Kaffeerahm bedecken. Lorbeerblatt, Thymian, Salz, Pfeffer und Anis hinzufügen und etwa 20 Minuten garen. Die Hälfte der Kartoffelmischung in eine mit Butter ausgestrichene Auflaufform geben und mit der Hälfte des Fenchelkrauts bestreuen. Die Heringsfilets mit Salz und dem Rest des Fenchelkrauts würzen und auf die Kartoffeln legen. Mit dem Rest der Kartoffelmischung und dem restlichen Rahm bedecken. Semmelbrösel und Käse vermischt darüberstreuen. Mit Butterflöckchen belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten backen, bis der Fisch gar und die Kruste knusprig ist.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback