Gefüllte Kohlrabis

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 2 Personen

Zutaten:
  • 200 g Gepökelte Kalbszunge
  • 4 klein. Kohlrabis (500g) oder ODER
  • 2 gross. --Kohlrabis
  • Salz
  • 80 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Butter
  • 1 TL Mehl
  • 2 El. Schlagsahne
  • 100 ml Kalbsfond a.d.Glas
  • 2 El. Gehackte Kräuter (z.B. Petersilie
  • Schnittlauch
  • Dill)
  • Weisser Pfeffer a.d.M.
  • 1 Eigelb
  • 80 g Emmentaler-Käse gerieben

  • Zubereitung:
    Zunge 40 Min. kochen. Kohlrabis schälen, in Salzwasser 30Min. kochen. Pilze und Zwiebeln grob hacken. Beides in heisser Butter anbraten. Mehl darüberstäuben. Zunge herausnehmen, Haut abziehen, Fett und Knorpel entfernen. Fleisch würfeln. Kohlrabis aushöhlen, das Innere kleinschneiden. Kräuter, Zunge und Kohlrabistücke zu den Pilzen geben, erhitzen. Würzen. Eigelb unterrühren. Kohlrabis mit Ragout füllen. Käse darüberstreuen. 10 Min. überbakcne. Kohlrabis mit Ragout anrichten. Kohlrabi, die Vitaminbombe: die Blätter immer mitkochen. Kohlrabi werden meist nach Stück und nicht nach Gewicht verkauft, wobei Treibhauskohlrabi meistens kleiner ist als Freilandware. Am besten, Sie wiegen die Knollen nach. Die Blätter des Kohlrabi sind wertvolle Vitaminspender - nicht wegwerfen! Grosse Blätter können wie Spinat zubereitet werden, kleine gibt man feingeschnitten an das fertige Fericht. Junger Kohlrabi eignet sich hervorragend als Rohkost: in Stäbchen schneiden und mit einem Joghurt- oder Quarkdip servieren. Oder grob raspeln, mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und frischem Basilikum anmachen. Zum Schluss etwas Keimöl darüberträufeln, damit das Vitamin A im Kohlrabi besser verwertet wird. Pro Person ca. : 500 kcal Pro Person ca. : 2094 kJoule Eiweiß : 43 Gramm Fett : 29 Gramm Kohlenhydrate : 13 Gramm

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback