Gemüse-Strudel

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:

FÜR DEN TEIG:

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1/8 l Lauwarmes Wasser
  • 2 El. Öl

    FÜR DIE FÜLLUNG:

  • 2 Zwiebeln
  • 8 gross. Wirsingblätter
  • 500 g Möhren
  • 200 g Geräucherter Schinken hauchdünne Scheiben
  • 200 g Weichkäse mit Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer a. d. M.
  • Muskatnuss
  • gerieben

    AUSSERDEM:

  • 1 Eigelb oder etwas
  • Gewürzte Pflanzencreme

  • Zubereitung:
    Alle Teigzutaten miteinander verkneten, bis der Teig glänzt und geschmeidig ist. Den Teig eine Stunde abgedeckt ruhen lassen. Inzwischen die Zwiebeln schälen, fein würfeln und in Öl andünsten. Die Wirsingblätter waschen und in reichlich kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken und und abtropfen lassen. Möhren putzen, schälen und in dünne Längsstreifen schneiden. Kurz in kochendem Wasser blanchieren und abtropfen lassen. Den Teig auf einem bemehlten Küchentuch (ca. 40 x 50 cm) ausrollen. Der Teig sollte so dünn sein, dass man durch ihn die Struktur des Tuches erkennen kann. Auf die Teigplatte zürst den Schinken, darauf die Zwiebelwürfel verteilen und mit den Wirsingblättern abdecken, die vorher leicht gesalzen, gepfeffert und mit Muskatnuss bestreut wurden. Die Möhrenstreifen auf den Wirsing schichten. Käsewürfel darüberstreuen. Den Strudel mit Hilfe des Tuches vorsichtig aufrollen. Die Enden gut zusammendrücken und mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit ververquirltem Eigelb (oder 10 g fertig gewürzter Pflanzencreme) bestreichen. Im vorgeheitzten Backofen bei 200°C 35-40 Minuten garen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback