Gratin mit Zwiebeln

Vorbereitungszeit ca. 90 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 750 g Kartoffeln
  • 500 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Butter
  • Salz
  • Weisser Pfeffer
  • 100 g Emmentaler
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Spritzer Worcestersauce

  • Zubereitung:
    Kartoffeln waschen, schälen und mit einem Hobel in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehe ebenfalls schälen, Zwiebeln in Scheiben schneiden, Knoblauch schräg anschneiden. Eine flache Auflaufform mit der Knoblauchzehe ausreiben, Boden und Ränder einfetten. Ein Drittel der Kartoffel- und Zwiebelscheiben in die Form schichten, salzen und pfeffern. Den Käse reiben. Ein Viertel davon beiseite stellen. Vom restlichen Käse die Hälfte über die Kartoffel Zwiebel-Schicht streuen. Den ganzen Vorgang zweimal wiederholen. Die oberste Schicht jedoch nicht mit Käse bestreuen. Sahne mit etwas Satz, Pfeffer und Worcestersauce verquirlen und darübergiessen. Im Backofen (E-Herd: 175 Grad, Gasherd: Stufe 2) rund 45 Minuten garen. Dann den restlichen Käse darüberstreuen und weitere 15 Minuten bei 200 Grad (Gasherd: Stufe 3) goldbraun überbacken. Dazu schmeckt dünn geschnittener Katenschinken oder kurzgebratenes Fleisch. Als ganze Mahlzeit kann man eine etwas "edlere" Version dieses Gratins reichen: Statt Käse über die einzelnen Kartoffelschichten zu streuen, verteilt man einfach Räucherlachs, etwa 150 bis 200 Gramm in Streifen geschnitten, dazwischen. Die Sahne verquirlt man zusätzlich mit einem Ei und feingehacktem Dill. Serviert wird dieses Kartoffel-Lachs-Gratin mit frisch gemahlenem Pfeffer und Dill bestreut und mit Zitronenspalten. Dazu schmeckt ein grüner Salat. Pro Person ca. : 500 kcal Pro Person ca. : 2094 kJoule

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback