Kartoffel-Erbsen-Curry

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 750 g geschälte Kartoffeln
  • 2 TL indische schwarze Senfkörner
  • 2 1/2 El. Ghee oder ersatzweise
  • 2 1/2 El. Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL gerieben Ingwer
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Garam Masala
  • 125 ml Wasser
  • 150 g frische Erbsen
  • 2 El. gehackte Minzeblätter
  • Salz
  • Pfeffer

  • Zubereitung:
    Die Kartoffeln in ca. 2cm große Würfel schneiden und die Zwiebeln in Ringe schneiden. Dann Senfkörner im einem trockenen Topf anrösten, bis sie anfangen zu springen. Ghee, Zwiebeln, den zerdrückten Knoblauch und Ingwer dazugeben und unter Rühren weich dünsten. Danach Kurkuma, Salz, Pfeffer, Chili, Kreuzkümmel, Garam Masala und die Kartoffeln dazugeben. Alles gut vermischen, Wasser zugeben und zugedeckt 15-20 Min. köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren und die Erbsen unterrühren. Noch 3-5 Min. garen, bis die Kartoffeln weich sind und die Flüssigkeit ganz eingekocht ist. Zum Schluß die gehackten Minzeblätter unterheben. Vorbereitungszeit: 15 Min. Zubereitungszeit: 30-35 Min.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback