Huhn mit Artischocken (poulet a la Monselet (*))

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 3 El. Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
  • 8 Hühneroberschenkel ohne Haut und Knochen Schenkelfilet
  • je ca. 60g
  • 2 gross. Kartoffeln: in dünne - Scheiben geschnitten
  • 375 g Artischockenherzen aus der Dose
  • abgetropft
  • 2 El. Pflanzenöl
  • 4 klein. Zwiebeln halbiert
  • 180 ml Trockener Weisswein
  • 180 ml Hühnerbrühe
  • 1 TL Thymianblättchen plus - etwas mehr zum Garnieren
  • 2 klein. Lorbeerblätter
  • 1 El. Petersilie gehackt

  • Zubereitung:
    (*) Charles Pierre Monselet, 1825-1888, französischer Schriftsteller. Monselet verherrlichte die Gastronomie des 19. Jahrhunderts in Feinschmeckerbriefen und anderen Werken, darum wurden Ihm mehrere Rezepte gewidmet. Den Backofen auf 180 C vorheizen. Mehl, Salz und Pfeffer in einem Gefrierbeutel mischen. Die Filets dazugeben und rundherum mit dem gewürzten Mehl bedecken. Überschüssiges Mehl abschütteln. Die Kartoffeln sieben Minuten in wenig Wasser dünsten. Sie sollten nach dem Garen noch sehr fest sein. Die Artischocken halbieren. Das Öl in einer mittelgrossen beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Hühnerschenkel darin in Portionen braun anbraten (ca. 5 Minuten pro Portion), herausnehmen und beiseite stellen. Die Temperatur reduzieren, die Zwiebeln in die Pfanne geben und goldbraun dünsten (ca. 5 Minuten). Kartoffeln, Zwiebeln und Artischockenherzen in eine Kasserolle füllen. Das Fleisch dazugeben. Wein, Hühnerbrühe und die Kräuter mischen und über das Huhn geben. Alles zugedeckt im Ofen braten, bis das Fleisch gar ist (ca. 40 Minuten). Mit Thymianblättchen garniert servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback