Tarta de yema (Eiercremetorte)

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:

FÜR DEN TEIG

  • 200 g Mehl
  • 80 g Butter kalt
  • 1 El. Sonnenblumenöl
  • 1 El. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas eiskaltes Wasser
  • Fett für die Form
  • Mehl für die Form

    FÜR DIE FÜLLUNG

  • 3 Eier
  • Zucker
  • 40 g Mandeln
  • gerieben
  • 40 g Butter

  • Zubereitung:
    Aus den Teigzutaten mit den Händen einen Knetteig bereiten. Dann den Teig etwa 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Danach in eine ausgefettete, mit Mehl bestäubte Springform geben, einen Tortenrand formen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Inzwischen die Eier wiegen. Ebensoviel Gramm Zucker abwiegen und zu den Eiern geben. Eier und Zucker schaumig schlagen. Die geriebenen Mandeln unterrühren. Die Eiercreme auf den Tortenboden giessen. Die Butter in kleinen Flöckchen darauf setzen. Die Eiercremetorte mit einem Bogen Alufolie bedeckt auf die unterste Schiene des Backofens setzen (E-Herd: 190 Grad / Umluft: 170 Grad) etwa 20 Min. backen. Nun die Torte in die Mitte des Ofens schieben, die Folie entfernen. Dann etwa 15 Min. weiterbacken (E-Herd: 200 Grad / Umluft: 180 Grad) , bis die Torte goldgelb ist.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback