Pork Stew in Cider

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 6 Personen

Zutaten:
  • 2750 g Schweineschulter o. Knochen Schwarte aufheben
  • Salz + schw.Pfeffer
  • 2 Stiele fr. Rosmarin ODER
  • 2 TL --Rosmarin
  • getrocknet
  • 2 El. Dijon Senf
  • 1/2 Tas. Weizenmehl
  • 4 El. Öl
  • 1 1/2 Tas. Apfel Cidre*
  • 1 1/2 Tas. Weisse Rüben (Turnip)
  • 500 g Jonathan Äpfel o.eine andere herbe Sorte
  • 4 Knoblauchzehen gehackt
  • Zubereitung:
    Das Fleisch sollte 24Std. marinieren Das Fleisch wird in Würfel geschnitten und mit Salz, Pfeffer 3/4 Rosmarin gewürzt. Das Fleisch soll 24 Stunden im Kühlschrank (10-13°C) marinieren. Dann wird das Fleisch mit Papiertüchern abgetrocknet. Der Senf wird in eine Schüssel gegeben und das Fleisch darin gewendet. Jeder Würfel soll gut mit Senf bedeckt sein. Dann wendet man jeden einzelnen Würfel im Mehl, überschüssiges Mehl leicht abklopfen. In einer grossen Pfanne wird das Öl erhitzt, das Fleisch darin bei Mittelhitze in 2 Portionen gebraten. Die Pfanne sollte nicht zu voll sein. Das gebratene Fleisch wird in einen grossen Topf gegeben, die Schwarte zugefügt. Überschüssiges Fett wird abgegossen und der Cidre, in die Pfanne gegeben. Man bringt ihn zum kochen und löst den Bratensatz von der Pfanne. Nun wird der Backofen auf 165°C vorgeheizt. Die weisse Rübe wird geschält und in 5cm grosse Würfel geschnitten. Es sollten etwa 4 1/2 Tassen sein. Äpfel schälen, achteln, und mit den weissen Rüben in eine Schüssel geben. Mit Salz würzen. Knoblauch und restliches Rosmarin zugeben und gut mischen. Gewürzte Äpfel und weisse Rüben auf das Fleisch verteilen und gut zudecken. Das Ganze wird nun für ca. 30 Min. in dem vorgeheizten Backofen gegart. Pro Person wird 1 Stück Apfel für die Garnitur herausgenomemn. Das Andere wird weiter gegart, bis das Fleisch weich ist. Etwa 1 1/2 bis 2 Stunden. Fleisch herausnehmen, ebenso die Hälfte der Äpfel und weissen Rüben. Die Schwarte wird weggeworfen. Die Flüssigkeit wird entfettet und die zurückgelassenen Äpfel und Rüben püriert. Nun gibt man das Fleisch und die Apfel- u. Rübenwürfel wieder in die Sosse, erhitzt alles nochmals vorsichtig, und serviert sofort. Anmerkung: Herbe Äpfel und (hard) Apfel Cidre geben mariniertem Schweinefleisch einen besonderen Geschmack. Die Knochen können zu einem späteren Zeitpunkt für eine Suppe verwendet werden. :Pro Person ca. : 963 kcal :Pro Person ca. : 4032 kJoule :Eiweiß : 56 Gramm :Fett : 66 Gramm :Kohlenhydrate : 34 Gramm :Zubereitung : ca. 24 Std. :Sonstiges : 222mg Cholesterin

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback